"                  1.000 Tage mit Gitarre um die Welt

                         

Liebe Freunde meiner Musik, ab Oktober 2016 befinde ich mich auf einer Weltreise. Ich verwirkliche endlich meinen Kindheitstraum, mit meiner Musik Gutes in der Welt tun zu können.

Ich träume immer noch davon, mit meiner Stimme, meinen Texten und Liedern beizutragen, dass die Welt ein bisschen friedlicher wird. So habe ich zum Beispiel im April 2017 in Dharamsala 3 Wochen lang für die tibetischen Flüchtlinge in Indien gesungen. Und bald werde ich auf meiner Reise auch das gleiche für Palästinenser und Israelis in ihrem Land tun.

Wenn du auch davon träumst, etwas ganz Konkretes für den Weltfrieden tun zu können, dann unterstütze mich bitte bei der Reise. Im Oktober starten wir eine Crowdfunding Kampagne. Es wäre schön, wenn du uns eine Mail schreibst und Unterstützung anbietest. Du kannst allerdings auch jetzt schon zum Gelingen der Reise beitragen.

Vielen Dank und Namasté Alles Liebe Bea

Bitte deine Geldenergie auf folgendes Konto senden:

 Beate Schulz
KtNr.: 11 65 585
BLZ.:  130 90 000
IBAN: DE06 1309 0000 0001 1655 85
BIC:    GENODEF1HR1
Rostocker VR Bank
 

Ich danke Dir von Herzen! Als Dankeschön komme ich gerne zu einem Wohnzimmerkonzert zu dir privat, du bekommst Downloads von Liedern, gesprochenen Texten und Büchern, die noch nicht veröffentlicht sind, zB. meine beiden Bücher, freier Eintritt für das nächste Jubiläumskonzert und noch einige Überraschungen mehr...
Bitte dafür auf der Überweisung deinen Namen angeben und an
Beamusik@aol.com eine e-mail schreiben.

Pressemitteilung

“In 1.000 Tage mit der Gitarre um die Welt" heißt das Motto der Weltreise von Liedermacherin Bea aus Warnemünde an der Ostsee. Die Musikerin und Sängerin, die im Moment keinen eigenen festen Wohnsitz hat, ist seit über 15 Jahren mit ihrer Gitarre und selbst komponierten und getexteten Liedern in der Welt unterwegs, reiste per Anhalter zum Beispiel jeweils neun Wochen durch die USA und Neuseeland und brachte im April 2017 ihre Musik für drei Wochen auch zu den im indischen Exil lebenden Tibetern nach Dharamsala, dem Sitz des Dalai Lama. Die engagierte Liedermacherin möchte mit ihrer Musik ein Zeichen für mehr Freundlichkeit, Glück und Liebe in der Welt setzen und auf ihre Weise ein Stück zum Weltfrieden beitragen. Fünf CDs hat Bea bereits veröffentlicht, die aktuelle unter dem Titel “Thanks For Beeing Here“ diesmal in englischer Sprache. Jetzt, im Moment zurück in Deutschland, bereitet Bea mit Unterstützung von Freunden via Crowdfunding ihr nächstes großes Highlight für die kommende Etappe ihrer Weltreise vor: Liedermacherin Bea wird in Israel ein Konzert für Palästinenser und Israelis gemeinsam geben. Über eine Unterstützung in jeder Form für die Weltreise, die sie ab Ende Dezember weiter nach Südamerika führen wird, freut sich Liedermacherin Bea. Ihre spannende Tramptour ist unter diesem Namen auch auf Facebook zu verfolgen und ihre schönen Lieder sind auf Youtube zu hören.Infos zu Liedermacherin Bea stehen auf: www.bea-musik.de.Weitere Fotos unter Instagram: songwriterbea